Manchmal ist es auch gut, wenn man nicht erreichbar ist. Mutti hatte das Handy im Büro liegen lassen und die verzeifelten Anrufe des Taxifahrers nicht mitbekommen. Ich hab mich schön vollgekotzt. Jacke und Hose total dreckig und die Gurte und der Innenraum haben auch was abbekommen. Bäh. Meine Lehrerinnen waren super. Ich wurde sauber gemacht, bekam meine Wechsleklamotten an und meine Winterjacke wurde in die Waschmaschine gesteckt. 1a!

Ich war ansonsten wieder ganz der Alte. Alles Tippitoppi. Und beim Reiten hatte ich einen Heidenspaß. War also der Klassiker: gehustet, verschluckt und die Körperbeherrschung verloren.

Die hab ich dafür bei der Krankengymnastik wieder gefunden und super im Stehen geschaukelt "mit anfassen"!

  • Keine Kommentare gefunden